Naturbestattung


Unter Naturbestattungen sind vor allem die Baumbestattungen bekannt. Wir als Zeitlos Bestattungen können Sie hierzu näher beraten. Auf dem Jenaer Nordfriedhof können Baumbestattungen unter Ziergehölze oder in einem naturbelassenen Waldstück durchgeführt werden.

Nach der Tradition und dem Glauben soll, durch die Beisetzung unter Bäumen, der Verstorbene schneller in den Kreislauf des Lebens zurückkehren können. Die Baumbestattung bzw. Naturnahe Bestattung zeigt die enge Verbundenheit des Verstorbenen zur Natur und bedarf in der Regel keines Pflegeaufwands. Eine Holz- oder Filzurne wird vorgeschrieben, um den Gedanken der Natürlichkeit zu unterstreichen.


„Eine persönliche Form der Bestattung“ – der Erinnerungsbaum.

Der Erinnerungsbaum im eigenen Garten. Für diese ganz besondere Bestattungsmöglichkeit arbeiten wir mit dem Unternehmen Naturfrieden zusammen, welches die Asche Ihres lieben Angehörigen in der Schweiz zu einem Zierbäumchen Ihrer Wahl pflanzt, züchtet und pflegt.

Marie Borzym, die Inhaberin von Naturfrieden, bietet Ihnen eine einzigartige Alternative mit dem Erinnerungsbaum – die Beisetzung Ihrer Liebsten im eigenen Garten. Sie haben die Möglichkeit, sich einen Baum aus dem vielfältigen Angebot von Naturfrieden auszuwählen, dessen Wurzelwerk die Asche Ihres lieben Verstorbenen absorbieren wird. Das Erdsubstrat, mit welchem Ihr Bäumchen gezüchtet werden wird, wird mit der Humanasche versetzt – eine längere Wachstumszeit (von etwa 10 Monaten) garantiert die vollständige Aufnahme der Asche sowie die rechtmäßige Rücküberführung nach Deutschland.

Solch eine besondere Form der Bestattung ist in Deutschland heutzutage leider noch nicht möglich – hierzulande besagt die Friedhofspflicht, dass die Beisetzung Verstorbener auf dem Friedhof, beziehungsweise auf eigens für die Bestattung ausgewiesenen Plätzen zu erfolgen hat. Vor diesem Hintergrund genießt Marie Borzym eine enge Zusammenarbeit mit Bestatter Kurt Nägeli aus der Schweiz. Naturfrieden überführt die Asche Ihres Verstorbenen, abgefüllt in einer Urnenkapsel, persönlich in die Schweiz. Um eine einwandfreie Durchführung der Baumbestattung zu gewährleisten, sind derweil Frau Borzym, Herr Nägeli sowie ein Notar anwesend. Ist Ihr Baum pflanzfertig, bringt Naturfrieden diesen persönlich zu Ihrem Bestattungsinstitut. Des Weiteren erhalten Sie eine notarielle Urkunde mit dem Zeitpunkt der Beisetzung sowie Fotos der Zeremonie. Überdies bekommen Sie individuelle Pflegehinweise für Ihren Erinnerungsbaum und Empfehlungen für die Standortwahl.

Link zur Informationsbroschüre:

Naturfrieden

Der nachfolgende Link leitet Sie weiter auf die Homepage von Naturfrieden:

http://www.naturfrieden.com