Kinder und Trauer


Unser  „Herzens“ – Thema: Kinder und Trauer

Kinder stellen in großer Unbekümmertheit Fragen, an denen wir Erwachsenen zu schlucken haben und mitunter keine passende Antwort finden. Dann ist es nicht leicht, unseren Kindern, die wir lieben und die wir in das Leben hineinführen wollen, eine ehrliche und der Altersgruppe entsprechende Antwort zu geben.

Zu den schwierigsten Fragen zählen die nach der Endlichkeit, nach Tod und Sterben.

Wenn jemand in der Familie oder der Verwandtschaft stirbt, sollte man Kindern nicht nur Erlauben an der Beerdigung teilzunehmen, sondern sie sogar ermutigen, dies zu tun.

Wissenschaftliche Studien haben belegt, dass der Tod bereits kleinen Kindern viel mehr bedeutet, als man gemeinhin glaubt.“

Fachverlag es deutschen Bestattungsgewerbes

Ein Trauerfall betrifft die gesamte Familie und Kinder bekommen sehr schnell mit, dass etwas geschehen ist. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, wie wichtig und gut es für Kinder sein kann mit einbezogen zu werden, sie an der Hand zu nehmen und den Trauerfall gemeinsam zu erleben. Als mein Vater starb und wir die beiden Enkel (3,5 und 6,5 Jahre) informierten, lautete die erste Frage: Wann können wir den Opa nochmal sehen. Also, nahmen wir die beiden mit, um sich vom Opa zu verabschieden und gaben ihnen die Möglichkeit zu begreifen, dass ihr Opa wirklich tot ist. Sie verabschiedeten sich, gaben ihm noch etwas mit auf seine Reise, wünschten ihm alles Gute und ließen ihren Opa gehen.

Mit ehrlichen Worten und der Möglichkeit ihren eigenen Abschied zu gestalten können wir unseren Kindern helfen einen natürlichen Umgang mit Verlusten und dem Tod zu erlernen. Dabei helfen besonders kindgerechte Rituale mit Ballons, Kerzen, Bilder malen, etwas gestalten, dem Verstorbenen etwas mit geben, etc….

Ballonritual

Filmempfehlungen:

  • Sendung mit der Maus „Abschied von der Hülle
  • Willi Wills Wissen „Wie ist das mit dem Tod?

Literaturempfehlungen:

  • Für immer anders – Das Hausbuch für Familien in Zeiten der Trauer und des Abschieds  von Mechthild Schroeter-Rupieper
  • Trauerarbeit mit Jugendlichen: Junge Menschen begleiten bei Abschied, Verlust und Tod   von Alefeld-Gerges, Beate
  • Wie Kinder trauern: Ein Buch zum Verstehen und Begleiten    von Rauch, Florian
  • Leb wohl, lieber Dachs:    von Varley, Susan
  • Kinder trauern anders:   von Gertrud Ennulat
  • Abschied von Opa Elefant: Eine Bilderbuchgeschichte über den Tod von Isabel Abedi und Miriam Cordes
  • Von Tod und Trauer den Kindern erzählt: Den Kindern erzählt/erklärt 27  von Schwikart, Georg